Darmstadt ist Digitale Stadt 2017

|

Die südhessische Stadt Darmstadt hat den Wettbewerb um die „Digitale Stadt“ gewonnen. Der Wettbewerb wurde vom Branchenverband Bitkom in Kooperation mit dem Deutschen Städteverbund ausgeschrieben und richtete sich an mittelgroße Städte mit 100.000 bis 150.000 Einwohnern.

Ab 2018 wird zusammen mit Partnerfirmen die Infrastruktur Darmstadts digital aufgerüstet: Verkehr, Energieversorgung, Schulen sowie das Gesundheitswesen erhalten dann ein digitales Upgrade. Bereiche wie der Verkehrssektor oder die Energieversorgung sollen mit neuesten digitalen Technologien ausgestattet werden, teilte der Branchenverband Bitkom mit. Außerdem sollen in der Verwaltung innovative Online-Services angeboten werden, im Handel intelligente Liefersysteme.

Zum digitalen Ausbau der Wissenschaftsstadt Darmstadt ist die Beteiligung von über 20 Unternehmen, die Dienstleistungen und Produkte in zweistelliger Millionenhöhe bereitstellen werden, zugesichert.

"Die Investitionen machen den Standort für weitere Unternehmen attraktiv und werden Folgeinvestitionen nach sich ziehen. Andere Städte werden von den Entwicklungen in Darmstadt lernen, dadurch wird ein wichtiger Impuls für die digitale Transformation von Deutschlands Städten und Gemeinden gesetzt", erklärte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder.

Quelle: ZDFheute

Bild: Wissenschaftsstadt Darmstadt
A A A | Drucken | Impressum | Sitemap | Suche | Kontakt